Das geheimnisvolle Paket

In meinem Packstation-Artikel hatte ich es noch spannend gemacht – jetzt aber wird das Geheimnis um den Inhalt des geheimnisvollen Paketes endlich gelüftet. Los geht es mit einem weiteren schwarzen Karton, in welchem sich ein ebenfalls schwarzer Stoffbeutel verbirgt. Mysteriös…

Hm, mach ich es jetzt noch mal spannend…? Ach ne, ich löse es lieber jetzt gleich auf. In dem geheimnisvollen Paket befindet sich ein…

Popcube! Hä, ein was? Beim Popcube handelt es sich um ein aufgemotztes Küchenradio, welches mit seinen metallenen Reglern und der Echtholzverschalung über seine simple technische Herkunft hinwegtäuschen will. Oben kann man einen Ipod draufstecken – aber auch praktisch jeden anderen MP3-Player, denn die Verbindung erfolgt über die Kopfhörerbuchse (statt einen Ipod-Dock-Anschluß). Auf dem grün beleuchtbaren Display werden zwar Datum, Uhrzeit und Temperatur angezeigt, aber leider nicht die eingestellten Sender. Und die lassen sich mit dem großen, eher schwammigen Einstellrad auch nicht sonderlich präzise wählen. Betrieben wird der Popcube mit vier AA-Batterien, ein Netzteil liegt nicht bei. Jetzt fragt ihr euch natürlich warum ich mir so ein Teil auf die Bude hole. Ganz einfach, ich habe mir die ZEIT im Studentenabo geholt (hatte ich schon länger vor) und da gab es das Küchenradio-mit-Pseudoluxus gratis dazu. Immerhin besser als der Regenschirm oder die schmucklose Armbanduhr dachte ich mir.

Im Küchenregal sieht der Bergmann popcube dann auch wirklich ganz gut aus und um morgens Nachrichten zu hören eignet er sich natürlich auch ganz gut. Auf der schick gestylten Homepage wird kräftig Werbung für das Küchenradio aus Asien gemacht, was wohl über die eher simple Technik im Inneren hinwegtäuschen soll: http://www.popcube.de/

Nachtrag: In den Kommentaren hatte ich ja schon von dem Stromhunger des Popcube berichtet. Um diesen zu Stillen habe ich letzte Woche vier aufladbare AA-Batterien besorgt. Aber diese passen 1. nur mit viel Mühe in das enge Batteriefach des Popcube und 2. haben sie nur sage und schreibe vier Tage durchgehalten – und ich habe nicht mal sonderlich viel Radio gehört in der Zeit.

Advertisements

34 Antworten zu “Das geheimnisvolle Paket

  1. Ach Mensch! Das hätte ich mir ja denken können! 😉 Du hattest mir ja sogar davon erzählt! Funktioniert es denn gut? (auch wenn es kleinere Macken hat..)

    Gruß,
    missxyz

    Ps: Mein EM-Tagebuch ist jetzt fertig geschrieben! -> http://www.missxyz.de/index.php/139/mein-em-tagebuch-deutschland-gegen-kroatien.html

  2. Geht so würde ich sagen. Also eine Frequenz über die aufgedruckte Skala exakt zu wählen fällt schon schwer, am besten lässt man den eingestellten Sender dann auch einfach drin. Antennenleistung ist auch eher so mittel, mit dem Referenzgerät (Astrids alter Ghettoblaster) hat man auf alle Fälle besseren Empfang. Ach und nach anderthalb Wochen sind die vier beigelegten Batterien schon leer – das spricht für einen hohen Stromverbrauch des Popcube.

  3. hallo nach chemnitz,
    spiele auch mit dem gedanken, mir als prämie für das zeit abo dieses nachgemachte radioimitat zusenden zu lassen…doch nach deinen ausführungen bin ich mir da nicht mehr so sicher… v.a. der batterieverbrauch würde mich nerven, da das ding dann ziemlich fest in unserer küche stehen würde. gibt es gar keine möglichkeit, ein netzteil anzuschliessen?!? (auf der webseite steht netzteil als optionales zubehör dabei…) da muss doch wenigsten eine buchse für ein kabel o.ä. sein…
    würd mich sehr freuen, wenn du mal eben bescheid geben könntest.
    danke und gruss aus dd,

    thomas

  4. Netzteil liegt keines bei, es ist aber eine Buchse dafür vorhanden. Theoretisch kann man also ein Universalnetzteil anschließen – ob es sich lohnt dieses extra zusätzlich zu kaufen weiß ich nicht. Mit Akkus ist das Ding wirklich unbrauchbar, die sind nach spätestens einer Woche leer, obwohl der Popcube nur selten läuft.
    Ich glaube ich würde beim nächsten Mal eine andere Prämie nehmen – beim aktuellen Wetter draußen würde ich sagen Regenschirm 😉

  5. hallo,
    ich wollte mal anfragen, was die weckfuntkion so auf sich hat. Kann ich mich dann mit einem bestimmten track aus dem ipod wecken lassen oder werde ich mit wilden piep-tönen aus den Federn gerissen.
    Vielen Dank

  6. Hallo zusammen,
    hier noch eine kleine Information zu dem Gerät: Auch bei mir frisst es die Batterien fast im Wochentakt. Daher habe ich heute ein Netzteil ausprobliert. Das Ergebnis: Es brummt extrem Laut durch den Lautsprecher (Die wissen schon, warum sie es ohne Netzteil ausliefern!). Ich habe es mit zwei verschiedenen Netzteilen probiert, mit dem selben Ergebnis. Was soll man nun mit so einem Ding machen? Die Batterien leeren sich auch, wenn das Radio aus ist… Wohl besser entsorgen!

  7. Danke für die Infos, dann werde ich mir wohl garnicht erst ein Netzteil kaufen. Mittlerweile steht mein Popcube nur noch ausgeschaltet in der WG-Küche – hatte keine Lust mehr die Akkus jede Woche aufzuladen.
    @Friedrich: Dass mit dem bestimmten Titel dürfte schwierig werden, dafür fehlt ja die Schnittstelle die auf den iPod zugreift. Glaube das Wecken mit Musik funktioniert auch nur wenn der iPod die ganze Zeit an ist – und damit ebenfalls Strom verbraucht. Ich werde es demnächst mal ausprobieren – wenn die Akkus mal wieder aufgeladen sind…

  8. Bei mir ist es genauso mit den Batterien – und dem ausgeschaltet-in-der-Küche-rumstehen. Schade! Wäre so schön, wenn das Ding was taugen würde.

  9. Danke für die Infos. Dann werde ich wohl den USB-Stick nehmen 😉

  10. Danke für die Info. Ohne diesen Bericht hätte ich wohl auch das Radio genommen. Aber so…

  11. David Katzenbaum

    Vielen Dank für den aufschlußreichen Bericht. Ich war kurz davor, das Radio zu bestellen. Leider sind die Alternativen Aboprämien auch nicht besonders verlockend. Naja, einem geschenkten Gaul…

  12. Also ich glaube wenn ich nochmal entscheiden könnte, würde ich das hellblaue ZEIT-Handtuch als Prämie nehmen (gab es damals noch nicht): http://www.zeitabo.de/typo3temp/GB/601e60d0ab.png
    Bei einem Handtuch kann man nicht viel falsch machen, es braucht keine Batterien und die Funktion (abtrocknen) sollte es auch gut erfüllen. 🙂

  13. Merci für die aufschlußreiche Qualitätserörterung.
    So nen Schrott hole ich mir nicht in’s Haus, muss schon genug Staub wischen.
    Hatte mich ehrlich gesagt gewundert, daß die das Ding bei so Probeabos von 4 Wochen hergeben. Mit Alu-Front und Holz-Hülle, bei ebay für nen Zwanni verschleudert, da ist doch was faul…

  14. hat denn jemand sich die andere prämie, diese sinus sound tube geholt?
    ich hätte mir ja auch den soundcube geholt, aber wenn das mit netzteil nicht geht isses blöd. danke also für die tips.
    aber die sound tube von sinus, ist die besser?

  15. Ich bin auch grad am Geschenkewählen beim Zeit-Abo.
    Sollte man doch meinen, dass einem die Zeitung das Wichtigste ist. Macht wohl zudem den Anschein, dass die Prämie wohl überlegt sein sollte ^^
    Hier ein Testbericht vom Sinus Sound Tube: http://www.ciao.de/Sinus_SoundTube__Test_8466340
    Bin mir da auch noch nicht schlüssig… Jemand noch ne Erfahrung mit dem Teil?

  16. Ich habe mein ZEIT-Abo jetzt übrigens gekündigt (hat ewig gedauert bis sie das bearbeitet hatten), überlege aber schon welche Prämie ich mir als Nächstes hole. Vielleicht das Badelaken oder den USB-Stick, da kann man eigentlich nicht so viel falsch machen – nur eines weiß ich ganz sicher, ich hole mir bestimmt keinen Popcube mehr ins Haus.

  17. Danke für die Berichte, jetzt gibts den PopCube beim Spiegel – hätte ich fast genommen.
    Sieht ja schon Stylisch aus-

  18. Für alle popcube-Besitzer, die sich über den irren Stromverbrauch ärgern: Mein popcube vom ZEIT-Abo ist auch letztens angekommen, nach drei Tagen Standby (!) Batterien alle. Lösung war ein Netzteil von eBay, DC 6V 600mA 3,5mm Klinke, 6,95€ versandkostenfrei – kein Quietschen oder Brummen wie irgendwo anders beschrieben, funktioniert super! Weil es soviel Strom zieht habe ichs nur zum Musikhören in der Steckdose, aber die Klangquali ist ganz nett für so eine kleine Kiste. Nicht unbedingt ne Kaufempfehlung aber für umsonst ok.

    Hey, netter Blog, Luka! Grüße aus Leipzig 🙂

  19. Tach, hab den Beitrag grad beim rumgooglen gefunden und wollte folgendes dazusagen: in das Ding passt ein stinknormales NOKIA LADEGERÄT mit dem guten alten Rundstecker! Funktioniert wunderbar & löst das Stromproblem!

    Werde das jetzt aber dennoch zerlegen und ein paar Details modifizieren.. 😉

    Grüße

    • Der Tipp mit dem Nokia Ladegerät ist Gold wert. Funktioniert bestens. Danke.

      • Auch bei klappt’s mit dem Nokialadegerät.

        Super!

        Müssen wir nur noch dafür sorgen, dass die Seite nen höheren Googlerank kriegt damit nicht Leute auf die Idee kommen für ein Netzteil Geld auszugeben.

        Liebe Grüße,

        Hannelore

    • Supertipp! habe auch so ein Ding mal als Prämie bekommen und schon nach Netzteilen Ausschau gehalten. Mein alter dicker runder Nokia-Stecker passt zwar nicht – habe auch nicht dieses Modell, sondern ein noch einfacher aussehendes.
      Aber ermutigt durch den Hinweis habe in der Gerätekiste gekramt. Und siehe da: Gleich die erste Rundsteckeralternative passt: Ein Netzteil von einem Einfach-DigiCam-Akkus-Ladegerät (das sonst nur Nachbau-Akkus lädt). Und da hab ich sogar einen Stecker für die Autobatterie dazu – wenn mein uralt-Autoradio mal wieder nicht will… 🙂
      Danke für den Tipp!!!!

  20. Moinsen,

    etwas spät, aber ich hab auch grad die Möglichkeit.
    Kann man sich nun eigentlich mit Radio wecken lassen oder nur Piepsen?

    Danke und Gruß,

    martin

  21. Hallo,
    kann man durch das Radio geweckt werden?
    Oder nur piepsen?
    Gruß, Martin

  22. jetz muss ich auch meine Erfahrungen mit dem Bergmann Popcube loswerden:
    Ich wollte mir den Popcube als Radiowecker zulegen, weil er mir vom Design gut gefällt. Hab ihn gebraucht für 10,-€ bekommen. Bis auf die Metallfront und das Holzgehäuse ist das Teil echt minderwertig und erinnert mich an ein Transistorradio von früher. Zum Glück hatte ich ein altes Nokia-Ladegerät zu hause, sodass ich mich nicht über den hohen Batterienverbrauch ärgern musste. Das Radio funktioniert einwandfrei ohne Brummen mit dem Nokia-Kabel.
    Der Radioempfang ist eher mäßig (Antenne ist auch nur 20cm lang). Der Klang ist etwas voller als bei einem ganz einfachen Radiowecker. LEIDER musste ich feststellen, dass der Popcube gar nicht als Radiowecker funktioniert, sondern das Wecken nur möglich ist mit ziemlich schrillen und sehr lauten Pieptönen, die man immerhin aus 8 verschiedenen Varianten/“Melodien“ auswählen kann. Um den Weckton auszuschalten oder für die Snoozefunktion zu unterbrechen, muss man einen der sehr kleinen und auf der GeräteRÜCKSEITE liegenden Knöpfchen erwischen, mal sehen, ob ich morgen früh nach dem Schock des am wenigsten schrillen Wecktons dazu in der Lage bin…hmmm…
    ich bin doch sehr enttäuscht, weil ich mir mehr erhofft hatte, aber letztendlich gefällt mir das Design immer noch ganz gut. Jetzt habe ich eben ein kleines schönes Radio am Bett, das gleichzeitig ein brutal schriller, lauter und unpraktischer Wecker ist…

  23. Hallo zusammen,
    also ich muss sagen, dass dieses Radio vom Design sehr schön ist. Doch wenn man den bericht so liest stellt man sich 2mal die Frage, ob es sich lohnen würde dieses Radio zu erwerben.
    LG

  24. Kann man irgendwie diese nervige Startmelodie deaktivieren?

    Stecke den Popcube nur ein wenn ich Musik hören will und es empfängt mich jedes Mal diese Geduldel. Unglaublich!

    Sonst werd ich ihn mal aufmachen, hört sich ja wie ein separater Lautsprecher an.

  25. Ich habe auch eine Popcube erst vor kurzem bekommen (etwa 1 Woche) Die Popcube hat keine Antenne mehr und ist einfach super vom Klang.
    Ich habe die Popcubecon de Französischen Magazin Ecoute als Prämie bekommen. ich finde das Radio einfach super!!!! Es klingt richtig gut und die Batterien verbrauchen wenn die Popcube ausgeschalten ist dann verbraucht es auch keinen Strom !!!!! Die Batterien halten 2 Wochen und ich höre sehr lange Musik !!! Radiowecker gibt es leider keinen !! Ich bin sehr zufrieden !!!!

  26. Richtiger Text:(hab mich ausversehen verschrieben)

    Ich habe auch eine Popcube erst vor kurzem bekommen (etwa 1 Woche) Die Popcube hat keine Antenne mehr und ist einfach super vom Klang.
    Ich habe die Popcube von dem Französischen Magazin Ecoute als Prämie bekommen. ich finde das Radio einfach super!!!! Es klingt richtig gut und die Batterien verbrauchen wenn die Popcube ausgeschalten ist auch keinen Strom !!!!! Die Batterien halten 2 Wochen und ich höre sehr lange Musik !!! Radiowecker gibt es leider keinen !! Ich bin sehr zufrieden !!!!

  27. Helluu, ich brauch auch ein stylisches Radio mit MP3 Anschluss aber
    der Popcube braucht glaub einfach zu viel Strom.
    Hat denn irdgendjemand eine bessere Alternative zum Popcube gefunden
    die sich ohne Meckern kaufen lässtß

  28. Aufgrund vieler Kommentare das der Popcube mit alten Nokia Ladegeräten funktioniert, haben wir es mit einem bei von uns versucht. Und wir waren erfogrieich mit dem Ladegeräte Nokia Typ:ACP-7E Output: 3.7V, 355mA.
    Funktioniert einwandfrei.

  29. Hallo Ihr lieben,
    Ich habe den Popcube ebenfalls zu einem Zeitschriftenabo dazubekommen, sogar mit Netzteil. Aber es funktioniert nicht. Ich habe keine Ahnung, was das Netzteil bewirken soll, Netzbetrieb oder Akkus aufladen? Ich habe jedenfalls keine Lust, zum Test Akkus zu kaufen.
    Batterien sind bei mir nach 3-4 Tagen leer. Teurer Spaß.
    Vielleicht sollte man den bei eBay loswerden und ein „funktionierendes“ Radio kaufen…

  30. Hi Zusammen,

    wollte mal fragen ob mir eine ein paar Fotos vom innenlebes des Teil machen kann. Das Teil, dass ich fuer meine Freundin reparieren soll hat diverse lose Draehte.
    Waere super cool.

    Tata Fabio

  31. Auch bei mir gibt’s keinen Radiogenuß mit Netzteil. Man hört einfach nix, vorher gings mal mit Batterien. Einfach Schrott, auch wenns schön ausschaut…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s