Mensa-Deutsch für Anfänger

Speisesaal Mensa Chemnitz

Die Chemnitzer Mensa hat über die Jahre hinweg eine beeindruckende Formulierungskunst entwickelt, um ihre Hausmannskost möglichst sprachgewaltig an die Studenten zu bringen. In den Speiseplänen werden Neologismen und Euphemismen verwendet, dass jedem ordentlichen Linguisten das Herz aufgeht. Für alle Einsteiger, die sich im Irrgarten der Mensa-Sprache (noch) nicht so gut auskennen, hier ein kleiner Überblick:

1. Nudeln sind ja nicht nur sehr lecker, sondern auch anerkanntes Klischee-Grundnahrungsmittel jedes Studenten. In der Chemnitzer Mensa gibt es sie einmal in Form von Spirelli (Mensa-Deutsch für Spiralnudeln/Fusili) und als Gabelspaghetti. Bei letzteren handelt es sich um ganz normale Spaghetti, die sich eben auch mit einer Gabel essen lassen.

2. Niemand sollte den angebotenen Risotto mit dem gleichnamigen italienischen Reisgericht verwechseln, welches auf Basis von Rundkornreis und Brühe (mit Weißwein, Champignons oder Spinat) hergestellt wird. Der Mensa-„Risotto“ ist ein schnöder gekochter Langkornreis. Bratreis ist der gleiche Reis, nur in der Pfanne zubereitet. Im Ergebnis etwas trockener als der „Risotto“.

3. Hinter dem Tiroler Reisauflauf verbirgt sich hingegen ein süßer Auflauf, der ein wenig an Milchreis aus dem Ofen erinnert.

4. Partyfrikadellen sind der heiter klingende Bestandteil, der jedes Semester zwei bis dreimal auf dem Speiseplan auftauchenden Grillplatte. Es handelt sich um zwei kleine frittierte Fleischbällchen, die sich ihren Platz mit einer Grillwurst und einem Ministeak teilen.

5. Salat der Saison lautet der schöne Beilagen-Titel auf dem Speiseplan. Merkwürdigerweise hat Weißkrautsalat praktisch immer Saison. Er ist unvermuteterweise auch ziemlich international: Mal gibt es ihn als  Griechischen Weißkrautsalat, dann als Balkansalat oder auch als Beigabe im Salatmix. Gelegentlichwird er ergänzt um einzelne Blätter vom Eisbergsalat oder kleine Tomatenstückchen.

Weitere schöne Formulierungen aus der Mensa-Sprache finden sich jede Woche aktualisiert an dieser Stelle. Ich wünsche viel Vergnügen und guten Appetit!

Advertisements

Eine Antwort zu “Mensa-Deutsch für Anfänger

  1. Aber Spirelli heißen doch nunmal Spirelli, auch außerhalb von Mensen.
    So, und jetzt hab ich Hunger, vielen Dank auch 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s