Schlagwort-Archive: Einkaufen

Geschäfte, die es in Chemnitz nicht gibt

Chemnitzer Innenstadt mit Panflöten-Indianern
Die Panflöten-Indianer gibt es seit Ende der 90er vermutlich nur noch in Chemnitz – manche Markenläden haben es bis heute nicht in die Stadt der Moderne geschafft

Beim letzten Stadtbummel ist mir aufgefallen, dass es doch einige Markenketten gibt, die in Chemnitz einfach keine Filiale haben. Klar, es gibt H&M, Deichmann und Esprit – andere Marken fehlen dagegen komplett. Da wäre zum Beispiel die stylische Naturkosmetik-Kette The Body Shop, wo man vor allem für Frauen ganz prima Geschenke kaufen kann.  Oder Lush, eine ähnliche Kette (ebenfalls aus Großbritannien), die mit lecker riechenden Seifen und Kosmetikprodukten schon am Duft der Läden weithin erkennbar ist. In praktisch jeder halbwegs großen Stadt gibt es eine Filiale – in Chemnitz dagegen Fehlanzeige! Oder wie wäre es mit einem White Caffè Mocha beim in die Krise geratenen Kaffeeröster Starbucks? Sogar im 162.000 Seelen-Ort Osnabrück gibt es einen Laden – in Chemnitz sucht man dagegen vergeblich. Seine Studenten-WG neu dekorieren, das geht wohl am schicksten mit Artikeln von Butlers oder Das Depot. In Städten mit vergleichbarer Größe gibt es von wenigstens einem der beiden Filialisten einen Store – in Chemnitz nicht. Bei anderen Ketten wie Pizza Hut ist die fehlende Filiale in Chemnitz dagegen leichter zu verschmerzen, günstige Pizza gibt es ja als All-you-can-eat bei Allpizza an der Zentralhaltestelle oder bei Schwedische Pizza im Terminal 3. Bei den anderen Ketten fällt es dagegen schwer einen passenden Ersatz zu finden. Ihr Sortiment ist speziell,  sicher auch nicht ganz günstig, hat aber zu Recht seine Fans. Durchaus schade also, dass es die genannten Marken noch nicht in Chemnitz gibt.

Advertisements